Fantasy Filmfestival is over …

Wow, endlich mal n Festival was auf mich zugeschnitten war 🙂

Aus zeitlichen Gründen habe ich leider nur ein paar Filme angucken können.

Und hier is mein Review zu den folgenden geilen Streifen :
(Sortiert nach Rank)

  1. Martyrs
  2. Outlander
  3. Dance of the Dead
  4. Jack Brooks: Monster Slayer
  5. The Rage
  6. Virus Undead

Martyrs
Die Franzosen werden jedes Jahr härter und härter,
was ihre Psychostreifen betrifft. Der Film ist wirklich heftig und sogar mir hat sich etwas der Magen gedreht.
Dazu auch noch eine krasse Story die eigentlich aus 4 Substorys besteht und oftmals den Zuschauer im Zweifel lässt, was wohl als nächstes passieren könnte.
Ich habe mehrere male gedacht, das dies jetzt das Ende sein “könnte” doch es ging weiter 🙂

Outlander

Geiler Scifi Movie der etwas an ein gemisch aus ALien und Wikingerschlachten hat 🙂 Wie man auf die Idee kommt, das ein Raumschiff 100 n Chr. auf der Erde abstürzt und dabei ein Alien mit auf die Erde nimmt, sodass die WIkinger gegen dieses DIng kämpfen müssen, ist mir immernoch unklar 🙂
Aber geil umgesetzt mit teilweise echt fetten Mattpaintings und geilen VFX.

Dance of the Dead (2008)

Lustiger Teenager Zombie Film. Der Style erinnert etwas an “Die Killerhand” und war auch von der blutmänge etwas in der selben Liga.

Jack Brooks: Monster Slayer
Ein Film bei dem Lehrer sicherlich Spass haben, denn die Rolle des Professors der sich nach und nach zu einem echt witzig aussehenden Monster verwandelt ist wirklich gut gelungen.
Also eine absolut gelungende Horrorcomedy. Das einzige Manko ist, das der Film etwas zu früh Endet und der Spass dadurch etwas zu schnell vorbei ist… 🙂

The Rage
Starke erinnerungen an the Reanimator gekoppelt mit Teeniesplatter. Auch ein schönes Werk für einen etwas mehr blutigen Abend. Vom Splattergehalt klar über den oberen Filmen, aber atmospährisch halt die gute alte Kiste 🙂 Wer also auf Reanimator oder Freddy, Jason und co steht, wird bei dem Streifen nich viel Falsch machen könn 🙂

Virus Undead
Leider, Leider, Leider & Schade, Schade, Schade. Treffen diesen Film schon recht gut 🙂
Die Deutschen haben versucht H5N1 mit Zombies zu koppeln und was dabei rauskam war wirklich Schade…
Schade um die Zeit,
Schade um mein Kinogeld,
Schade um den Aufwand…Leider haben sie kein einziges Blutiges Closeup
Leider sterben die Zombies wie normale Menschen durch Kugeltreffer und Boxschläge
Leider sind fast alle eingeschlafen, bis auf die Person, welche die Filmrollen wechselt, denn die ist wirklich eingepennt und so gabs auchnoch ne Filmunterbrechnung

Wer noch genauer wissen will warum man diesen Film meiden sollte kann mein IMDB Kommentar lesen 🙂

2 Replies to “Fantasy Filmfestival is over …”

  1. das ist ein sehr gutes review sven! da ich fast auch alle filme gesehen hab bis auf the rage. kann ich mir auch eine meinung zu den filmen bilden und muss sagen das ich mit dem ranking sogar mit dir übereinstimme!

    Martyrs (war wirklich top, liebhaber von saw und hostel filmen werden auf ihre kosten kommen 😉
    Outlander (war gut gemacht hatte mal ein anderes setting)
    Dance of the Dead (zum abfeiern lustig *G*)
    Jack Brooks: Monster Slayer (auch sehr lustig und unerwartet gutes fatty-monster design:)
    Virus Undead (leider superlangweilig dann unentschlossen bei der umsetzung soll es ein ernster oder witziger film werden und die vertonung war auch grausig löwen gebrülle = zombie schrei?lol?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *